active

Ihre IKT organisieren Entdecken Sie und wählen Sie Softwarewerkzeuge für Ihr Studium

Ziel

Der Schritt "Überblick über Ihre TICE" ermöglicht es Ihnen, sich eine Vorstellung von den gesamten (systemischen) Aufgaben zu machen, Aufgabe, die Sie in Ihrem Lehrplan oder in Ihrer Ausbildung machen müssen, und die Werkzeuge, mit denen Sie diese erreichen.

Mit solch einer organisierenden Vision Ihrer IKT können Sie identifizieren, was Sie haben, was Ihnen fehlt, was übermäßig ist oder was Sie in doppelt haben, was ungeeignet ist, was Sie verbessern könnten usw. Es geht auch darum, in der Lage zu sein, eine Aufgabe die Sie häufig durchführen rasch zu starten, anstatt zehn Mal pro Woche nach den vier oder fünf Werkzeuge, die Sie für diese Aufgabe verwenden zu suchen.

Die Aktivität "Ihre TICE-Toolbox" ermöglicht Ihnen diesen Überblick. Es wird erklärt, wie ein Arbeitsraum in dem sich die Werkzeuge der gleichen Familie speichern hergestellt wird.

Schritte
  1. Überblick Ihrer TICE

Zeichnen Sie ein Schema (eine Konzeptübersicht, eine Tabelle oder eine Liste) der ausgeführten Aufgaben und der verwendeten Werkzeuge für jede Aufgabe. Eine Aufgabe kann mehrere Werkzeuge erfordern und einige davon können für mehrere Aufgaben verwendet werden. Die Konzept-Karte (grafische Darstellung eines Themas) ist eine gute Art von Schema, weil Sie damit die Menge der Aufgaben-Werkzeug, aber auch die Verbindungen und die Beziehungen zwischen ihnen sehen können. Zum Beispiel:

  • Kommunikation und Zusammenarbeit (Chat, Forum, Dokumentfreigabebereich, ...),
  • Schriftliche Produktion (Office-Suite, HTML-Editor , ...),
  • Mündliche Präsentation (Gründer der Präsentation, Aufnahme, Multimedia, ...),
  • Speicherung von Daten / Dateien (Festplatte, Suchmaschine, Server / Online-, ...),
  • Suche nach Informationen (bibliografischer Verwaltung, spezifische Suchmaschinen, Dokumentendatenbank,... ),
  • Planung / Organisation (Agenda, Doodle, Todo-Liste, ...).

Eine weitere einfache Darstellung der Werkzeuge, die Ihren Arbeitsaufgaben zugeordnet sind, kann eine Tabelle mit doppelter Verteilung sein: Tabellenspalten sind die Aufgaben, die Sie ausführen; die Tabellenlinien sind die verwendeten Werkzeuge; in den Feldern an Kreuzungen fügen Sie eine Information hinzu (ein Kreuz, eine Angabe, zum Beispiel: zu finden, usw.).

 

  1. Aktivität "Ihre IKT Toolbox"

In dieser Aktivität lernen Sie ein Aggregations-Werkzeug für Ihre Ressourcen auszuwählen:

  • Wählen Sie ein PLE-Werkzeug und in diesem:
    • Stellen Sie einen Speicherplatz auf dem Computer für eine Ihrer Aktivitäten her.
    • Fügen Sie in diesem Speicherplatz die Verbindungen zu den Werkzeugen, Ressourcen und Personen zu, die für Sie in der Aufgabe nützlich sind.
    • Bewerten Sie das PLE-Werkzeug: Wie ist es? Können Sie den gewünschten Inhalt einfügen? (Links (oder anderes) zu Werkzeuge, Ressourcen, Leuten ...).
  • Das Kapitel „Die Persönlichen Lernumgebung gestalten“, das Buch von Moser und Holzwarth (2011), ist ein guten Überblick des Prozesses der Wahl seiner Werkzeuge, der Fragen die man sich stellen kann wenn man einige Werkzeuge ändert, usw.