active

Eine Gruppenentscheidung treffen Kommunizieren und zusammenarbeiten

Ziel

Wenn eine Frage an das Team gestellt wird und beantwortet werden muss, wenn ein Problem entsteht und eine Lösung gefunden werden muss usw., dann geht es darum, das Beste zu tun, damit jedes Mitglied die eigenen Argumente die es persönlich zu einer bestimmten Option führen würden ausdrücken kann. Es ist immer eine Frage der Übereinstimmung in der Gruppe, dank der jeder beitragen kann was er möchte. Ein Online-Informationsblatt bietet eine interessante Zusammenfassung dieses Prozesses an (Thiébaud, 2013). Kapitel 3 " La résolution de problème et la prise de décision " in dem Buch von Boisvert, Cossette et Poisson (2002) hat uns auch dazu inspiriert, dieses Tätigkeitsblatt zu schreiben, das Antworten auf einige Fragen bietet:

  • Ist der Punkt, an dem das Team eine Entscheidung treffen muss, klar?
  • Wie entstehen die Argumente, die in einer Entscheidung berücksichtigt werden müssen?
  • Wie trifft man eine Entscheidung?
Schritte

F1: Ist der Punkt, für den die Gruppe eine Entscheidung treffen muss, klar?

  • Wenn ja, müssen Sie natürlich eine Entscheidung treffen.
  • Die Gruppe kann aber auch in einer Situation sein, in der sie das Problem zuerst klären muss, bevor die Gruppe eine Entscheidung treffen kann:
    • Die Gruppenmitglieder müssen in der Lage sein, Argumente und Ideen, zu diesem Punkt zu spezifizieren und zu erleuchten.
    • Ein gutes Werkzeug dafür ist zweifellos ein Diskussionsforum.
    • Ziel ist es, eine Formulierung zu der Frage die sich stellt zu finden, deren Formulierung eine Übereinstimmung ist.

F2: Wie kann man Argumente vorbringen, die in einer Entscheidung berücksichtigt werden müssen?

Wenn die Frage gestellt wird, muss ein Minimum an Zeit für die verschiedenen Mitglieder der Gruppe vorhanden sein, damit sie die Argumente, die sie haben, zugunsten oder gegen die verschiedenen Antworten die vorgeschlagen werden ausgedrückt sein können.

  • Ein Treffen kann effizient sein, aber es kann auch in alle Richtungen gehen, und vor allem müssen wir die verschiedenen Argumente der anderen verfolgen, um dann unter Berücksichtigung aller geäußerten Meinungen zu entscheiden.
  • Ein Online-Werkzeug kann für solche Teamarbeit sehr nützlich und effektiv sein. Je nach Fall kann es insbesondere gewählt werden, weil es jedes Argument automatisch seinem Autor zuweist oder, im Gegenteil, weil es die Argumente anonym lässt.
  • Ein Online-Forum hat mehrere Vorteile:
    • Es sind die Mitglieder selbst, die ihre Argumente schreiben. Dieses Schreiben ist ernüchternd. Und wir sind oft präziser schriftlich als mündlich.
    • Das Forum sammelt und teilt mit der ganzen Gruppe alle Argumente, sobald sie geschrieben sind.
    • Jedes Mitglied kann mit der Zeit, die zur Reflexion notwendig ist, ruhig die Argumente anderer beantworten. Diese kleinen Dialoge sind direkt miteinander verwandt, während sie in einer mündlichen Diskussion dissoziiert sein könnten.
  • Ein Wiki ist auch ein gutes Werkzeug für diese Art von Gruppenarbeit:
    • Die verschiedenen Argumente werden nacheinander geschrieben

Wenn alle Argumente gesammelt sind, geht es darum, sie zu organisieren, um der Gruppe zu helfen, eine Entscheidung zu treffen.

  • Wenn mehrere Optionen möglich sind, um Entscheidungen zu treffen, kann man in einer Tabelle (siehe unten) alle Argumente die gegen die verschiedenen Optionen oder dafür sind indem man die Unterscheidung von den verschieden Kriterien zusammenfasst.
  • Wenn die Gruppe beispielsweise unter der Mitgliedern nach dem am besten geeigneten Computer sucht, um eine bestimmte Aufgabe mit Software auszuführen:
    • Die verschiedenen Optionen sind die Computer der Mitglieder
    • die Kriterien sind: Haben Sie die Software? Akkulaufzeit? usw.

F3: Wie man eine Entscheidung trifft?

  • Es gibt verschiedene Umfrage- und AbstimmungsWerkzeuge
    • Doodle: Doodle wird am häufigsten verwendet, um ein Meeting-Datum festzulegen. Es kann auch verwendet werden, indem Themen angezeigt werden (klicken Sie auf Freitext)
    • Tricider: Dieses sehr einfache Werkzeug ermöglicht es Ihnen, eine Frage zu stellen. Personen, die an der Reflexion teilnehmen, können Antworten anbieten und alle Mitglieder der Gruppe können dann Kommentare abgeben, abstimmen usw. (http://tricider.com/en/t/)
    • Pingo
  • Manchmal ist die Wahlmethode sehr einfach: Sie wählen einfach zwischen zwei Optionen. Manchmal geht es darum, eine "Unter-entscheidung" zu verschiedenen Argumenten zu treffen, bevor Sie eine globale Entscheidung treffen können. Die Methode der Zählung und der Gewichtung kann in diesem Fall sehr nützlich sein.
    • Countdown und Gewichtung 1:
      • wir können die Argumente zählen, indem wir sie kodieren: +1 (Argument dafür) und -1 (Argument gegen) (siehe Tabelle unten)
      • die Mitglieder entscheiden, dass ein Kriterium wichtiger und ein anderes weniger wichtig ist (siehe Tabelle unten: Kriterium B wichtiger, C weniger wichtig)
    • Countdown und Gewichtung 2: Die Mitglieder haben jeweils 10 Punkte, die sie zwischen den verschiedenen Argumenten verteilen können. Die Summe wird dann für jede Option hinzugefügt.