active

Bibliographische Informationsrecherche

Die Recherche  nach bibliographischen Informationen (oder: Literaturrecherche) ist eine Aufgabe, die Sie wahrscheinlich schon öfters druchgeführt haben und die Sie noch viele Male durchführen werden, besonders wenn Sie ein Thema vertiefen möchten, dass Sie interessiert, Sie betrifft oder gar in Frage stellt, wenn Sie nach Argumenten für oder gegen eine Sache suchen, um mit Ihren Freunden oder Kolleginnen zu debattieren, wenn Sie eine Präsentation machen, eine Masterarbeit schreiben oder Entscheide fällen müŝsen. Ein strukturierter Prozess bei der Informationsrecherche wird Ihnen helfen, Zeit zu sparen.

Dieses Dokument schlägt zur Bewältigung dieser Aufgabe vier Schritte vor. Damit eine bibliographische Informationsrecherche zum Erfolg führt, muss diese Abfolge sicherlich mehrmals wiederholt und zwischen den einzelnen Etappen vor- und zurückgesprungen werden.

  1. Thema und Informationsbedürfnisse bestimmen: Erstellen Sie eine erste Liste mit Stichwörtern, bestimmen Sie die verfügbare Zeit und den Typ des zu erstellenden Dokuments.
  2. Die Suchstrategie definieren: Wählen Suchinstrumente (z. B. Datenbanken, Kataloge, Suchmaschinen usw.) aus und lernen Sie, wie Sie damit nach Dokumenten recherchieren können, indem Sie gegebenenfalls die Liste der Stichwörter in den Sprachgebrauch des ausgewählten Suchwerkzeugs übersetzen.
  3. Informationsressourcen beurteilen: Aufgrund des Nutzens, der Relevanz, der Gültigkeit und der Aktualität, müssen die gefundenen Informationsressourcen beurteilt werden, um sie zu behalten bzw. zu verwerfen und auf diese Weise die Suche einzugrenzen.
  4. Die Informationsresourcen verzeichnen: Speichern Sie Informationen, die Sie behalten wollen, und verwalten Sie die bibliografischen Angaben.

 

NB. Beide Bücher von Mesguich und Thomas (2007) und von Bertrand-Baschwitz (2009) sind sehr pragmatisch und können zur Unterstützung von fast allen Schritten der Aufgabe «Informationsrecherche» verwendet werden,